B-B-Q Marinade für Soja-Medaillons-Spieße

Posted Von am 15. Juli 2014 | Keine Kommentare


Heute schreibe ich Euch, wie Ihr eine erstklassige B-B-Q Marinade für Soja-Medaillons-Spieße selber machen könnt.

 

Sehr lecker und in ca. 15 Min. plus Kochzeit fertig:

Die Zutaten:

  • 800g Tomaten, geschält und gehackt
  • 1/4 Tasse Pflanzenöl
  • Salz
  • Knoblauch, frisch gepresst
  • 200ml Tomatenketchup
  • 100g Tomatenmark
  • 1Tasse Essig (Weinessig), rot
  • 1 Zitrone, Saft und abgeriebene Schale
  • 1 EL Zucker, braun
  • Zimt
  • 1 EL Paprikapulver, edelsüß
  • 1 EL Currypulver
  • 1 EL Ingwerpulver
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 EL Thymian, gerebelt

 

Zubereitung:
Die gehackten und geschälten Tomaten, das Öl, Salz und Knoblauch vermischen und abschmecken. Der Knoblauchgeschmack muss sehr stark sein. Dann Ketchup, Tomatenmark, Weinessig, den Zitronensaft und die Zitronenschale, Zucker, Zimt und die restlichen Gewürze dazugeben, wieder abschmecken. Der Zimtgeschmack muss jetzt dominieren. Alles ca. 30- 45 Minuten köcheln lassen, bis es dickflüssig wird.
Eine perfekte Marinade zu Soja-Medaillons.

 

Dazu die Soja-Medaillons im Wasser einweichen, ziehen lassen bis sie weich sind und dann gut auspressen. Danach in reichlich Öl von beiden Seiten goldbraun braten. Die fertige Marinade über die gebratenen Medaillons geben und gut mit den Händen einarbeiten. Ca. 6 bis 10 Stunden marinieren, dann mit zweierlei Gemüse (Paprika und Zucchini) abwechselnd aufspießen und warm oder kalt servieren.

 

Guten Appetit!

Bei Fragen, Anregungen oder Tipps nutzt einfach die Kommentar-Funktion.

Euer Veganer Coach

Kommentar absenden